Samstag, 2. Juni 2012

Kleid ääähh Top

Ich habe endlich ein Kleid zu Ende genäht, welches Monate auf meinem Schreibtisch lag (das Examen war erstmal wichtiger). Und ich habe es so gründlich "fertiggemacht" das schließlich ein Top daraus wurde. Es handelt sich um dieses Schnittmuster von Stoff&Stil. Als es fertig war, hing es wie ein Sack an mir herunter und gefiel mir überhaupt nicht. Also habe ich kurzentschlossen sehr viel abgeschnitten, ein Bündchen drangenäht und ein Top daraus gemacht. Zudem wurden die Ärmel etwas verändert und ich habe zwei schwarze Borten als Ketten mit eingenäht. Sieht ganz stylish aus, oder?


Ich liebe ja Wasserfallausschnitte. Sogar der wirklich wahnsinnig tolle Stoff ließ sich gut verarbeiten. Zwar etwas rutschig aber machbar. Diese neuartigen Seidenersatzstoffe sind echt der Knaller. Besser als Seide gar, denn Waschmaschine und selbst Trockner sind kein Problem und darüber hinaus ist er gänzlich knitterfrei!

Kommentare:

  1. sieht super aus! gefällt mir sehr. der stoff ist wirklich sehr schön und die idee mit den ketten finde ich klasse.

    AntwortenLöschen
  2. ich mag kleider mehr aber das sieht echt toll aus! respekt für die tolle arbeit. <3
    ich mache im moment eine blogvorstellungs-aktion. vielleicht hast du ja lust mitzumachen :)

    http://www.strangenessandcharms.blogspot.de/2012/05/win-blog-presentation.html

    lg

    dahi

    AntwortenLöschen
  3. Habe gerade deinen Blog entdeckt :) Das Top sieht toll aus! Und der Stoff ist in einer meiner absoluten Lieblingsfarben...wunderschön!
    lg lici

    AntwortenLöschen