Dienstag, 15. November 2011

Aus alt mach neu


Für meine Kleine in mehreren Nachtschichten entstanden - bald ist Geburtstag! Mein Mann hat die alte Puppenwiege abgeschliffen, ich habe lackiert und Matratze und Bettwäsche genäht. Jetzt müssen wir uns nur noch für eine Puppe entscheiden...


 Am Nervigstens war es, die Matratze aus drei Lagen dickem Fleece mit Schrägband zu versehen.


Und so sah die Pupppenwiege vorher aus, gab´s für 5 € über ebaykleinanzeigen ;-) Die scheussliche Bettwäsche mit beigefarbenen Bärchen und den rosa Glitzertüllhimmel habe ich noch vor dem Fotografieren verschwinden lassen.


Kommentare:

  1. Die Wiege ist entzückend geworden. Ich habe für meine Nichte einmal einen Puppen-Stubenwagen aus Korbgeflecht ausstaffiert. Das hat großen Spass gemacht. Deine Kleine wird sich freuen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Nadine. Die sieht wirklich toll aus!!
    Mara

    AntwortenLöschen
  3. Einfach toll... wie neu! Nein noch besser! ;)

    LG Anthi

    AntwortenLöschen
  4. Die Puppenwiege ist toll geworden. Ich glaube, meine kleine Tochter würde sich über so ein schönes Bettchen auch freuen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. oh die ist ja zuckersüß! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Richtig schön. Ich habe auch schon ein altes Puppenbett im Keller stehen, was auf eine Verschönerung wartet, um dann an die Nichte verschenkt zu werden.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen