Mittwoch, 14. September 2011

Haarseife und Herzkissen

So, nachdem ich die ersten 6 Klausuren aus dem Probexeman hinter mich gebracht habe, kann ich mich auch mal wieder um meinen Blog kümmern. Zu sehen gibt es 5 Kissen für die Herzkissenaktion (Frauen helfen Frauen mit Brustkrebs). Die Kissen dienen der Regeneration nach einer BrustkrebsOP und sollen den Wundschmerz erleichtern, indem man sie sich unter den Arm klemmt. Zusammen mit Andrea habe ich diese (und viele weitere von anderen Näherinnen) letzten Freitag der Berliner Charité übergeben.



Und dann gibt es (endlich!) meine erste Haarseife zu sehen. Es ist schon über zwei Wochen her, das ich sie gesiedet habe - sie hielt sich wirklich extrem hartnäckig in der Form. Sie besteht aus 40% Babassuöl, 20 % Rizinusöl und 40 % Olivenöl.
Beduftet ist sie mit ÄÖ Rosmarin, Zitronengras und Pfefferminz und sie riecht sehr angenehm frisch zitronig. Helfen soll sie, Rückstände zu entfernen (Pfefferminz), die Kopfhaut zu normalisieren (Rosmarin) und die Haare zum Glänzen zu bringen (Lemongras). Wir werden sehen. Ich habe extra auch ganz viele kleine Probestückchen gemacht damit ein paar Freunde/Bekannte sie mal testen können.

Achso, ganz vergessen. Sie ist 4 % überfettet.

Kommentare:

  1. Tolle Seifen und nun auch für die Haare!!! Alles gute für die Klausuren
    lg aylin

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Seifen. Bin gespannt, was die Tester sagen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen